Sarah Connor Infos Discographie Musik Seiten Musiksuchmaschine Bewertungen




Musiksuchmaschine Start : Artists : C : Connor Sarah: Infos zu Sarah Connor

Suchen Sie etwas Bestimmtes?



Weitere Such-Optionen

Wählen Sie einfach eine Rubrik oder benutzen Sie für gezielte Anfragen unsere Suchfunktion...

Viel Spass beim groovy Surfen!

Top 10 Rubriken + Suche:
1.  (10) Xavier Naidoo
2.  (1) Rammstein
3.  (7) Rosenstolz
4.  (5) Toten Hosen
5.  (0) Anastacia
6.  (2) Sido
7.  (4) Britney Spears
8.  (3) Silbermond
9.  (9) Sarah Connor
10.  (8) Nena
TIPP a-ha - Morten Harket
TIPP Shakira
TIPP Monrose
TIPP Kool Savas

TIPP The Bangles
TIPP Marquess
TIPP Madonna

Sie sind hier: Musiksuchmaschine Start : Artists : C : Connor Sarah: Infos zu Sarah Connor
Gehe zu: Sarah Connor - Seiten:

Songs von Sarah Connor günstig downloaden: Amazon MP3

Sarah Connor

Seiten:

    Sarah Connor

    Sarah Connor


    Mit ihrer Debüt-Single Let's Get Back To Bed - Boy! traf Sarah Connor im Frühjahr 2001 mitten ins Schwarze. An der Seite von US-Star TQ schaffte sie auf Anhieb den Sprung auf Platz zwei der deutschen Singlecharts, Top Ten Platzierungen im europäischen Ausland und Platz 15 der European Top 100. Nach wenigen Wochen folgten Gold-Auszeichnungen in Deutschland & Österreich und der Musiksender VIVA verlieh der Künstlerin den Comet in der Kategorie Newcomer National.

    Mit From Sarah With Love konnte die damals 21-jährige Ausnahmekünstlerin den Erfolg nur wenige Monate später noch steigern. Die Single war wochenlang auf Platz 1 der deutschen Singlecharts, wurde bereits nach wenigen Tagen vergoldet und erzielte mit über 750.000 verkauften Singles dreifach Gold! Und auch in Österreich und der Schweiz wurde die Single mit Gold bzw. Platin ausgezeichnet.

    Das erste Album Green Eyed Soul knüpfte an diesen Erfolg nahtlos an: Sofortiger Einstieg auf Platz 3 der deutschen Charts, nach einer Woche Gold- und inzwischen sogar Triple-Gold-Status mit über 450.000 verkauften CDs und stolzem Platz 2!

    Kaum verwunderlich, dass der Erfolg in den übrigen europäischen Ländern nicht lange auf sich warten lies: Ob Finnland, Griechenland, Polen, Österreich, Schweiz, Belgien, Portugal oder die Niederlande überall stand Sarah Connor in den Top 10 und wurde bereits vergoldet oder mit Platin ausgezeichnet.

    Im Sommer 2002 erfüllte sich die Echo-Preisträgerin (Kategorie Künstlerin National Rock/Pop) einen langgehegten Traum. Sie ging auf große Tournee und spielte fast allerorts vor ausverkauften Hallen.

    Wer nun dachte, die im Sternzeichen des Zwillings geborene Sängerin würde erst mal ein paar Wochen ruhen, der hatte weit gefehlt. Gemeinsam mit ihrem Freund und Vorbild Wyclef Jean ging Sarah ins Studio und spielte in - bezeichnenderweise - nur einer Nacht den Titel One Nite Stand (Of Wolves and Sheep) ein, den Wyclef nicht nur für sie geschrieben und produziert hatte, er begleitet Sarah auf der heißen Nummer auch noch stimmlich.

    One Nite Stand (Of Wolves and Sheep) war die erste Auskoppelung aus Sarahs zweitem Album Unbelievable, das in unglaublichen 48 Stunden bereits Goldstatus erzielte.

    Mitte 2003 überraschte Sarah ihre Fans mit einer ganz besonderen Nachricht: Sie wurde schwanger! Doch bevor Sarah sich in die verdiente Babypause zurückzog feierte sie an der Seite der New Yorker Acapella-Band Naturally Seven mit dem Song Music Is The Key ihren zweiten Nummer 1 Hit in Deutschland und eroberte auch mit ihrer ersten DVD A Night To Remember - Pop Meets Classic die Pole Position der Charts!

    Im November 2003 veröffentlichte Sarah ihr drittes Album Key To My Soul, das es seinen Vorgängern gleich tat und sofort "vergoldet" in die Top Ten einstieg.

    Auch die zweite Single-Auskoppelung Just One Last Dance feat. Natural kletterte an die Spitze der deutschen Single-Charts, und wurde ebenfalls für über 150.000 verkaufte Singles mit Gold ausgezeichnet. Just One Last Dance ist somit bereits die zweite Gold- & Nr. 1-Single aus Sarahs, mittlerweile für über 200.000 verkaufte CDs mit Platin ausgezeichnetem, Album Key To My Soul .

    Die aktuelle Single "Living to Love you" (VÖ: November 2004) stieg direkt von Null auf Platz 2 in den deutschen Single Charts.

    Die vollständige Biografie mit Steckbrief von Sarah Connor findet Ihr hier

     



SEITEN zu Connor Sarah:

© 1997-2015 DMK-Internet

Tipps: Skandal um Bloodhound Gang - Browserspiele für Kinder - Deutsche Suchmaschine