Mase Infos Discographie Musik Seiten Musiksuchmaschine Bewertungen




Musiksuchmaschine Start : Artists : M : Mase: Infos zu Mase

Suchen Sie etwas Bestimmtes?



Weitere Such-Optionen

Wählen Sie einfach eine Rubrik oder benutzen Sie für gezielte Anfragen unsere Suchfunktion...

Viel Spass beim groovy Surfen!

Top 10 Rubriken + Suche:
1.  (10) Xavier Naidoo
2.  (1) Rammstein
3.  (7) Rosenstolz
4.  (5) Toten Hosen
5.  (0) Anastacia
6.  (2) Sido
7.  (4) Britney Spears
8.  (3) Silbermond
9.  (9) Sarah Connor
10.  (8) Nena
TIPP a-ha - Morten Harket
TIPP Shakira
TIPP Monrose
TIPP Kool Savas

TIPP The Bangles
TIPP Marquess
TIPP Madonna

Sie sind hier: Musiksuchmaschine Start : Artists : M : Mase: Infos zu Mase
Gehe zu: Mase - Seiten:

Songs von Mase günstig downloaden: Amazon MP3

Mase

Mase

Seiten:
    Seine Karriere begann im Jahr 1996, als ein junger und bis dato erfolgloser MC aus Harlem auf Sean "P. Diddy" Combs – der damals natürlich noch als Puff Daddy bekannt war – traf und ihm in einem Club in Atlanta seine Reimkünste präsentierte. Nachdem er ein wenig Tempo aus seinem Flow genommen hatte, um ihn zugänglicher zu machen, wurde Mase bei dem renommierten Bad Boy Records Label unter Vertrag genommen und zeigte sich zum ersten mal auf 112s Smash-Hit „Only You (Remix)“ aus dem Jahr 1996. Das bedeutete, dass er auf einmal auf Augenhöhe mit Notorious B.I.G. war – einem der größten MCs aller Zeiten. So kam es, dass Superhits danach kein Problem mehr darstellen sollten: Wir werden niemals sein „Can't Nobody Hold Me Down“, das er auch mit P. Diddy aufnahm, oder seinen Gastauftritt auf Biggies „Mo Money, Mo Problems“ vergessen. Nach all diesen hochkarätigen Gastauftritten war schließlich schon im folgenden Jahr (1997) die Zeit für sein Debütalbum „Harlem World“ gekommen. Es bekam nicht nur vierfaches Platin, sondern stürmte zugleich die Charts mit Burnern wie „Feels So Good“, „24 Hours To Live“, „What You Want“ und „Lookin' At Me“. Als daraufhin Künstler wie Mariah Carey, Brandy oder Brian McKnight mit Mase aufnehmen wollten, schienen die Grenzen zwischen HipHop, R&B und Pop gänzlich dahinzuschmelzen. Nur zwei Jahre später, im Jahr 1999, veröffentlichte Mase sein inzwischen vergoldetes Nachfolge-Album „Double Up“. Danach sollte sich alles verändern...


SEITEN zu Mase:

© 1997-2015 DMK-Internet

Tipps: Skandal um Bloodhound Gang - Browserspiele für Kinder - Deutsche Suchmaschine