P. Diddy Infos Discographie Musik Seiten Musiksuchmaschine Bewertungen




Musiksuchmaschine Start : Artists : P : P. Diddy: Infos zu P. Diddy

Suchen Sie etwas Bestimmtes?



Weitere Such-Optionen

Wählen Sie einfach eine Rubrik oder benutzen Sie für gezielte Anfragen unsere Suchfunktion...

Viel Spass beim groovy Surfen!

Top 10 Rubriken + Suche:
1.  (10) Xavier Naidoo
2.  (1) Rammstein
3.  (7) Rosenstolz
4.  (5) Toten Hosen
5.  (0) Anastacia
6.  (2) Sido
7.  (4) Britney Spears
8.  (3) Silbermond
9.  (9) Sarah Connor
10.  (8) Nena
TIPP a-ha - Morten Harket
TIPP Shakira
TIPP Monrose
TIPP Kool Savas

TIPP The Bangles
TIPP Marquess
TIPP Madonna

Sie sind hier: Musiksuchmaschine Start : Artists : P : P. Diddy: Infos zu P. Diddy
Gehe zu: P. Diddy - Seiten:

Songs von P. Diddy günstig downloaden: Amazon MP3

P. Diddy

P. Diddy

Seiten:
    Als der in Harlem geborene Sean "Puffy" Combs alias Puff Daddy alias P. Diddy 1993 sein eigenes Label Bad Boy Entertainment ins Leben rief, hatte wohl kaum einer damit gerechnet, dass es eines der größten und einflussreichsten Rap Labels der späten 90er Jahre werden sollte. Aber Puffy war schon immer sehr zielstrebig. Anfang der 90er arbeitete er noch für das Label Uptown Records. Sein Schulfreund Heavy D hatte ihm den Job vermittelt. Wenige Monate später war Sean bereits A&R Manager und Produzent von Father MC, Mary J. Blige und Heavy D & The Boyz. Aber das reichte ihm nicht, er wollte sein eigenes Label. Aber er war mehr als nur Labelgründer, er war auch der Produzent all seiner Sprösslinge. Nach nur einem Jahr machte sich die harte Arbeit bezahlt: mit Craig Mack, der früher Roadie von EPMD war, und Notorious B.I.G. hatte er gleich zwei Hits. Von da an ging es bergauf, neue Signings kamen hinzu: Faith Evans, Total, 112, Mase, The Lox, Carl Thomas u.a. Zuletzt konnte er mit der TV-Casting-Rap-Formation Da Band abräumen.


SEITEN zu P. Diddy:

© 1997-2015 DMK-Internet

Tipps: Skandal um Bloodhound Gang - Browserspiele für Kinder - Deutsche Suchmaschine