Tocotronic Infos Discographie Musik Seiten Musiksuchmaschine Bewertungen




Musiksuchmaschine Start : Artists : T : Tocotronic: Infos zu Tocotronic

Suchen Sie etwas Bestimmtes?



Weitere Such-Optionen

Wählen Sie einfach eine Rubrik oder benutzen Sie für gezielte Anfragen unsere Suchfunktion...

Viel Spass beim groovy Surfen!

Top 10 Rubriken + Suche:
1.  (10) Xavier Naidoo
2.  (1) Rammstein
3.  (7) Rosenstolz
4.  (5) Toten Hosen
5.  (0) Anastacia
6.  (2) Sido
7.  (4) Britney Spears
8.  (3) Silbermond
9.  (9) Sarah Connor
10.  (8) Nena
TIPP a-ha - Morten Harket
TIPP Shakira
TIPP Monrose
TIPP Kool Savas

TIPP The Bangles
TIPP Marquess
TIPP Madonna

Sie sind hier: Musiksuchmaschine Start : Artists : T : Tocotronic: Infos zu Tocotronic
Gehe zu: Tocotronic - Seiten:

Songs von Tocotronic günstig downloaden: Amazon MP3

Tocotronic

Seiten:

    Tocotronic

    Tocotronic


    Tocotronic wurden Ende 1993 in Hamburg gegründet.
    Der Bandname stammt von einem Gameboy-Vorgänger.

    Bandmitglieder: Die Punkmusiker Jan Müller - Bass, Arne Zank (*6. August 1970) - Schlagzeug, Dirk von Lowtzow (*21. März 1971) - Sänger und Gitarrist

    Nach der Gründung machten sich Tocotronic im Hamburger Underground schnell einen Namen. 1994 erscheint ihre erste Single - Meine Freundin und ihr Freund - im Eigenvertrieb. Anfang 1995 folgte ein erstes Album, verlegt bei L'age d'or, eine Tour durch Deutschland, Österreich und die Schweiz mit einigen Festivalauftritten und gleich im Anschluss ein zweites Album.

    1996 erscheint das dritte reguläre Studioalbum, welches Tocotronic erstmals eine prominente Platzierung in den deutschen Charts verschafft. Tocotronic treten erneut auf einigen Festivals auf.

    Auf der Popkomm soll der Band der "Comet" (Musikpreis des TV-Senders VIVA) in der Kategorie "Jung, deutsch und auf dem Weg nach oben" verliehen werden. Die Band bedankt sich für die Einladung, lehnt den Preis jedoch mit folgender Begründung ab: "Wir sind nicht stolz darauf, jung zu sein. Wir sind auch nicht stolz darauf, deutsch zu sein. Und auf dem Weg nach oben, naja…"

    Es folgt eine Tour durch kleinere Städte. 1997 erscheint Tocotronics vierte LP. Sie erreicht Platz 13 in den deutschen Album-Charts. Im Sommer spielen Tocotronic wieder auf zahlreichen Festivals, unter anderem in Roskilde (Dänemark) und machen die bis dahin längste Tournee durch den deutschsprachigen Raum.

    1998 spielt die Band erstmals in den USA und macht Aufnahmen zu einem neuen Album. Dieses erscheint 1999, steigt auf Platz 7 der deutschen Charts und bringt diverse Festivalauftritte, sowie eine Tour mit sich.

    2000 erscheint ein Remix-Album und Tocotronic spielen wieder einige Konzerte, wohingegen sie sich 2001 rar machen und an einem neuen Album arbeiten, das 2002 erschienen ist. Zum 10-jährigen Bestehen der Band erschien im Dezember 2003 die CD/DVD Tocotronic 10th Anniversary.

    2004 Rick McPhail, der die Band schon länger auf Tour begleitete, ist nun offizielles Bandmitglied bei Tocotronic. Am 17. Januar 2005 wird ein neues Album erscheinen. Der Arbeitstitel wurde von der Band, in ironischer Anspielung auf das aktuelle Album der Sportfreunde Stiller als "Bierli" bezeichnet. Definitiv wird das neue Album nun den endgültigen Titel "Pure Vernunft Darf Niemals Siegen" tragen.

    Dieser Artikel basiert auf dem Artikel "Tocotronic" aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.



SEITEN zu Tocotronic:
  • Tocotronic - Offiziell
    Die offizielle Homepage von Tocotronic mit den Tourdaten für 2005, News zur aktuellen Maxi "Aber hier leben, nein danke" (VÖ: 24.01.2005) und zum neuen Album "Pure Vernunft darf niemals siegen, wir brauchen dringend neue Lügen." (17. Januar 2005)
    (Hinzugefügt am: Mittwoch, 08.12.2004 Hits: 22 Bewertung: 0.00 Stimmen: 0)
      Bewerten   Bericht schreiben   Fehlerhaften Link melden

© 1997-2015 DMK-Internet

Tipps: Skandal um Bloodhound Gang - Browserspiele für Kinder - Deutsche Suchmaschine