Within Temptation Infos Discographie Musik Seiten Musiksuchmaschine Bewertungen




Musiksuchmaschine Start : Artists : W : Within Temptation: Infos zu Within Temptation

Suchen Sie etwas Bestimmtes?



Weitere Such-Optionen

Wählen Sie einfach eine Rubrik oder benutzen Sie für gezielte Anfragen unsere Suchfunktion...

Viel Spass beim groovy Surfen!

Top 10 Rubriken + Suche:
1.  (10) Xavier Naidoo
2.  (1) Rammstein
3.  (7) Rosenstolz
4.  (5) Toten Hosen
5.  (0) Anastacia
6.  (2) Sido
7.  (4) Britney Spears
8.  (3) Silbermond
9.  (9) Sarah Connor
10.  (8) Nena
TIPP a-ha - Morten Harket
TIPP Shakira
TIPP Monrose
TIPP Kool Savas

TIPP The Bangles
TIPP Marquess
TIPP Madonna

Sie sind hier: Musiksuchmaschine Start : Artists : W : Within Temptation: Infos zu Within Temptation
Gehe zu: Within Temptation - Seiten:

Songs von Within Temptation günstig downloaden: Amazon MP3

Within Temptation

Seiten:

    Within Temptation

    Within Temptation
    (Sharon den Adel)

    Das Rock-Jahr 2003 gehörte eindeutig ihnen - mit ihrem Album "Mother Earth" eroberten Within Temptation Seelen, Herzen und Nacken der Rock-Gemeinde. Eine Ode an die Natur und die Schönheit der Musik - orchestrales Erlebnistheater im Metal-Gewand. Die Singles 'Ice Queen' und '"Mother Earth"' enterten die Top 20 und rotierten im Dauerfeuer-Modus auf den Videokanälen (jüngst gelang dies der Band erneut mit der Neuinterpretation des Kate Bush-Klassikers 'Running Up that Hill'), "Mother Earth" hielt sich wochenlang in den deutschen Top 10. Die Rockszene traute sich wieder zu träumen und versank in der gewaltigen Epik sowie der unwiderstehlich sphärischen Stimme von Sängerin Sharon den Adel. Sie steht im Mittelpunkt der Kompositionen von Gitarrist und Songwriter Robert Westerholt, der die Band 1996 gründete.

    Nach nur zwei Monaten hatte man einen Plattenvertrag in der Tasche, das Debüt "Enter" zog die Metal-Szene mit sagenhaften Melodien, orchestralen Elementen und enormer Wucht in seinen Bann. Trat man 1997 beim Dynamo-Festival noch auf einer Nebenbühne auf (es war erst der fünfte Auftritt überhaupt!), wurden Within Temptation bereits ein Jahr später auf der Hauptbühne bejubelt. Zwei Jahre lang tourten sie fast ohne Unterbrechung, ein Mammutprogramm, das seinen Tribut zollte. Nach Veröffentlichung der "The Dance"-EP beschloss die Band 1999, ein Jahr zu pausieren, bevor die Arbeiten zu dem legendären "Mother Earth"-Album begannen - der Rest ist bereits Rock-Geschichte.

    Doch es ist die nicht Zeit, in der Vergangenheit des niederländischen Sextetts zu schwelgen - denn das neueste Opus (dieser Ausdruck sollte in der modernen Musik nicht überstrapaziert werden, stimmt hier aber) steht uns bevor: Am 15.11.04 veröffentlichen Within Temptation ihr brandneues Album "The silent force". Rock-Fans aus ganz Europa fiebern diesem musikalischen Grossereignis entgegen - und werden begeistert sein. Within Temptation gelingt das Kunststück, sich weiterzuentwickeln, aber dennoch ihre markanten Stilmerkmale weiterzutragen. Anno 2004 klingen Within Temptation noch druckvoller, noch moderner, noch sinnlicher - eingeleitet von einem orchestralen Intro, findet sich der Hörer unversehends in einer Welt aus griffigen Riffs, sphärischen Klängen, klassischen Instrumenten und der wieder einmal betörenden Stimme von Sharon den Adel wieder. 'See Who I Am' verkörpert die pure Dynamik aus Orchester und Rockband. Die erste Single 'Stand My Ground' verfeinert diese Kollaboration mit einem Schuss Elektronik und ist vom ersten Moment an nicht mehr aus den Gehörgängen zu vertreiben.

    Allgemein gilt: Within Temptation haben ihrem Sound einen frischen, lebendig wirkenden Anstrich verpasst und katapultieren romantisch gefärbte Emotionen in das Bewusstsein des modernen Musikfans. Sharon den Adels Stimme erreicht hierbei neue Dimensionen - sanfter als bei 'Pale' und dem wunderschön arrangierten 'Memories' hat man sie selten gehört, nur um bei ' Jillian' oder 'Angels' der geballten Kraft ihrer Stimmbänder zu erliegen. Gefangen zwischen dem deftigen Gitarrenbrett, einem 80-köpfigen Orchester, einem in Moskau aufgenommenen Chor und diesem Gesang kann sich der Hörer an "The silent force" ab der ersten Sekunde "berauschen" - ein beeindruckendes Zeugnis von unerhörter Musikalität, abseits aller Trends und fern von Schubladendenken. Produziert von Daniel Gibson und gemixt in den schwedischen Toytown-Studios entstanden Songs, die ohne Zweifel die Erfolgsgeschichte dieser Band fortschreiben werden.

    Wer die Eleganz des Rock erleben will, kommt auch in der Gegenwart nicht an Within Temptation und der einzigartigen Stimme von Sharon den Adel vorbei. Vorhang auf für eine neue faszinierende Inszenierung aus Rock und Orchester: "The silent force"!



SEITEN zu Within Temptation:

© 1997-2015 DMK-Internet

Tipps: Skandal um Bloodhound Gang - Browserspiele für Kinder - Deutsche Suchmaschine